Europatagung 2014-01

01DESCRIPTION


Dienstag, 21. Jänner 2014
Hofburg Wien, Redoutentrakt, 1010 Wien
Eingang Josefsplatz
 

PROGRAMM
ab 9:00  Einlass und Kaffee

10:00  Beginn
Einleitung und Gesamtmoderation: Tarek LEITNER, ORF

10:05-10:15  Begrüßung durch Minister Reinhold MITTERLEHNER,
Bundesminister für Wissenschaft und Forschung

10:15-10:30  Rede von Kommissarin Máire GEOGHEGAN-QUINN,
EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft

10:30-11:00  Politischer Roundtable: Was bringt uns HORIZONT 2020?

Reinhold MITTERLEHNER, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
Máire GEOGHEGAN-QUINN, Europäische Kommission
Paul RÜBIG, Europäisches Parlament
Henrietta EGERTH, Forschungsförderungsgesellschaft
Pascale EHRENFREUND, Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
Christoph LEITL, Wirtschaftskammer Österreich

11:00-11:30  Forschung & Innovation im internationalen Kontext: Chancen und Herausforderungen von HORIZONT 2020

Jakob EDLER, Manchester Institute of Innovation Research

11:30-12:00  Neue Chancen in und mit HORIZONT 2020

Andrea HÖGLINGER, FFG

12:00-12:30  Österreichische Governance für HORIZONT 2020

Christian NACZINSKY, BMWF

12:30-14:00  Mittagsbuffet

14:00-15:30  Parallele Workshops

Workshop 1: „Excellent News - Excellent Science in Horizon 2020“
Moderator: Jürgen RATTENBERGER, FFG
Impuls: Manfred HALVER / Ylva HUBER / Therese LINDAHL, FFG
Panel:

Markus ASPELMEYER, Vienna Center for Quantum Science and Technology
Alois SARIA, Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Psychiatrie
Kurt ZATLOUKAL, Medizinische Universität Graz, Institut für Pathologie
Barbara ZIMMERMANN, FWF


Workshop 2: „Industrial Leadership – neue Impulse für Unternehmen“

Moderator: Christian FREY, FFG
Impuls: Bernd REICHERT, EK, GD Forschung und Innovation   
Panel:

Ivana BACANOVIC-JUKLICEK, AWS 
Ines HABERL, FFG 
Andrea KINDLER, FFG  
Georg PANHOLZER, BMWFJ
Bernd REICHERT, EK


Workshop 3: „Societal Challenges - Societal Impact“
Moderatorin: Irene GABRIEL, BMWF
Impuls: Wolfgang BURTSCHER, EK, GD Forschung und Innovation
Panel:

Jens DANGSCHAT, Technische Universität Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung 
Bernhard KOHL, voestalpine AG
Wolfgang POLT, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH, Zentrum für Wirschafts- und Innovationsforschung
Sabine PUTZ, S.O.L.I.D. Gesellschaft für Solarinstallation und Design mbH
Margit SCHRATZENSTALLER-ALTZINGER, WIFO


Workshop 4: „Transnationale Programme im Kontext von Horizont 2020“
Moderator: Thomas ZERGOI, FFG
Impuls: Marjo RAUHALA, Technische Universität Wien, Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung, Zentrum für angewandte assistierende Technologien (AAT), Markus PISTAUER, CISC Semiconductor GmbH
Panel:

Roland BRANDENBURG, FFG
Markus PISTAUER, CISC Semiconductor GmbH
Marjo RAUHALA, Technische Universität Wien, AAT
Martin SCHMID, BMWF
Michael WIESMÜLLER, BMVIT
Peter WINTLEV-JENSEN, EK, GD „Connect“


Workshop 5: „Benchmarking Austria: How do France, Denmark and the 
Netherlands make their national support systems fit for Horizon 2020?“ (*)
Moderator: Christian NACZINSKY, BMWF
Panel:

Annette BORCHSENIUS, Dänemark, Ministerium für Wissenschaft, Innovation und Hochschulbildung
Roger GENET, Frankreich, Ministerium für Hochschulbildung und Forschung 
Andrea HÖGLINGER, FFG
Daniel MOURAD, Niederlande, Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft 
 

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00-16:45 Aussichten zum Start von HORIZONT 2020 aus Sicht der verantwortlichen Ressorts

Clemens AUER, BMG 
Michael LOSCH, BMWFJ 
Elfriede FUHRMANN, BMLFUW 
Andreas REICHHARDT, BMVIT
Christian SCHÖNBAUER, BMWFJ
Barbara WEITGRUBER, BMWF

16:45-17:00  Ziehung der Gewinner/innen des Quiz zu HORIZONT 2020

17:00  Ende der Veranstaltung

Musikalische Umrahmung: „Hotel Palindrone"

(*) in englischer Sprache